Arbeitsrecht und Urlaub: Kann die telefonische Erreichbarkeit individuell im Arbeitsvertrag vereinbart werden?

- 20. Jan. 2016 -

Hier ein klares NEIN. Viele Arbeitsverträge verpflichten den Arbeitgeber den Urlaub abzubrechen  wenn sie dringend im Betrieb gebraucht werden, einmal am Tag die Mailbox abzuhören oder während eines festgelegten Zeitfensters täglich telefonisch erreichbar zu sein. Solche Regelungen sind jedoch unzulässig. Das Bundesarbeitsgericht hat sämtliche Abmachungen, die das Urlaubsrecht einschränken, als rechtsunwirksam eingestuft (BAG, 20.06.2000 - 9 AZR 405/99). Arbeitnehmer sind nicht verpflichtet, eine solche Vereinbarung zu unterschreiben.