Alkohol im Straßenverkehr: Muss ich in der polizeilichen Verkehrskontrolle pusten?

- 05. Feb. 2016 -

Die Antwort lautet NEIN. Tatsächlich ist niemand dazu verpflichtet, den sogenannten Atemalkoholtest durchzuführen. Im Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht gilt, dass  sich niemand selbst belasten oder freiwillig an Maßnahmen mitzuwirken muss, die die Verfolgung einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit nach sich ziehen können. Selbst wenn Sie Schlangenlinien gefahren sind oder stark nach Alkohol riechen, kann die Polizei Sie nicht zu einem Atemalkoholtest zwingen. Das aber bitte nicht als Entscheidungskriterium für eine Trunkenheitsfahrt heranziehen. Die Polizei versucht durch diese Maßnahmen die Allgemeinheit und schlussendlich auch den betroffenen  Fahrer und etwaige Mitfahrer zu schützen.

Es gilt: DON´T DRINK & DRIVE!